Über K&G

KUTSCHER + GEHR.

SEIT 1895

Eine spannende Zeit war das in Augsburg zum ausgehenden 19. Jahrhundert:
Bedeutende Unternehmen der Textilindustrie und des Maschinenbaus entstanden hier, die erste elektrische Straßenbahn nahm ihren Betrieb auf, und am Moritzplatz gründeten Emil Kutscher und Eugen Gehr ihr Geschäft mit einem herausragenden Sortiment an Zeichen- und Malbedarf.

Die Zeit veränderte sich rasend schnell mit der Industrialisierung, und sofort erkannten die Gründer die Chancen, die auch für sie in diesem Aufbruch lagen.

Als erstes Geschäft im gesamten Deutschen Reich boten sie Schreibmaschinen an und leisteten damit echte Pionierarbeit.

Emil Kutscher und Eugen Gehr – Die Gründer von Kutscher + Gehr

Gruender Kutscher + Gehr

 

Dieses sichere Gespür für die Zukunft war immer und ist noch heute die treibende Kraft hinter dem Unternehmen Kutscher + Gehr, auch wenn die Schreibmaschine mittlerweile eher im Museum als in einer zeitgemäßen Büroumgebung zu finden ist.

Gruender Kutscher + Gehr

 

Aus Tradition fühlen wir uns der Zukunft Augsburg heute verpflichtet – ein wichtiger Baustein unserer Firmenphilosophie neben Qualität, Treue und einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Dies spüren unsere Kunden an den mittlerweile fünf Standorten.

Gruender Kutscher + Gehr

 

Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Kunden und ausgewählte Qualitätsprodukte im Sortiment hat Kutscher + Gehr bis heute ein stetiges und solides Wachstum beschert.

Laden Sie die hier unsere Unternehmensbroschüre herunter 

 

Weiter zur Startseite